Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Foren der Freien Republik Tír na nÒg. Painéal na nÓgann.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Siddhârtha

Uachtarán

  • »Siddhârtha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 008

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Más é Thoil

County: County Más

Beruf: Großrat

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 77 / 103

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Dezember 2014, 12:43

Liga des Südens - Die Siebte!

Die verflixte Sieben, jaja, aber doch heute, schließlich, endlich, rollt er wieder, der Ball in der ältesten und nun auch größten Frauenfußballliga der Welt!

Zum ersten Mal nehmen Teams aus allen 8 Regionen Tirs teil und zudem Freunde aus 6 weiteren Staaten. An den kommenden 38 Sonntagen sollte also keine Langeweile aufkommen. Nach und nach wird die Liga erweitert, Stadien errichtet und benannt, eine Torschützenliste erstellt und an der Außendarstellung der Liga gearbeitet. Hilfe ist hierbei wie immer gern gesehen :)

Und nun Sport frei!


Der Link zur Liga: http://www.sport.freie-republik.info/lds/


Mit dabei sind in dieser Saison:

Aus dem befreundeten Ausland:
- Roter Stern Salpetersburg (Kaputistan)
- Universidad Cartagena F.C. (Wolfenstein)
- 1. FC Union Igelburg (USSRAT)
- Club Atlético Boca Júniores de Cordara (Atraverdo)
- Athletic Carcas (Montana)
- 1. FC Härlighet Stad (Lättön)

Aus der Hauptstadt bzw. County Droch
- Droch Aimsir Rovers F.C
- AFK Droch Aimsir (Athletischer Fußballklub der bibeltreuen Kaputen)

County Slán
- BSG Glückauf Slean Léat
- BSG Motor Taistealaí

County Aimsir
- 1.FC Uniona Femina Aimsir Bréa
- BSG Werfta Cwisár
- Aimsur Ramblers FC

County Dia
- Iarnród Dia Dhuit
- FC Cumann Peile Ruagairí na Seamróige Dia Dhuit

County Más
- SG Dynamo Más é Thoil
- Longford Town

Isle of Maith
- FC United of Maith

Abrahaminseln
- Association Sportive de Séraphique Unité

Rajansa
- Ēṭalēṭikō Bhārata

"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx)


Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.

Cerche Abongi

Bezirksrat von Aimsir

Beiträge: 2 042

Heimatland: Tir na nÒg

Wohnort: Aimsir Bréa

County: County Aimsir

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 49 / 94

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Dezember 2014, 12:49

Liga des Südens VII - Spielberichte

So, natuerlich bereite ich mir schonmal einen Berichtethread vor :P



Mitverantwortlicher und Fan des 1.FC Union Aimsir Bréa.
Inhaber und Chefkoch des Gräten von Rajansa.
Sohn des Inhabers der Aimsir Bréa Fischwerke KG.

Aktiver Freizeitaktivist !


Siddhârtha

Uachtarán

  • »Siddhârtha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 008

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Más é Thoil

County: County Más

Beruf: Großrat

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 77 / 103

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Dezember 2014, 13:10

Spielbericht erster Spieltag – Überraschungen zum Saisonstart

Spannung, Nervosität, Unsicherheit – damit beginnt eine jede Saison, doch in diesem Jahr weiß absolut niemand, wo er oder sie steht. Ein neues Reglement, ein dutzend neuer Teams und dazu eine mehrmonatige absolute Spielpause.

Und so kam es wie es niemand erwartet hätte, drei Neugründungen übernehmen die Tabellenführung. Der 1. FC Härlighet Stad aus Lättön übernimmt nach einem fulminanten 6 zu 1 beim Hauptstadtclub Droch Aimsir Rovers die erste Tabellenführung in dieser Saison.
Die Rovers waren zuvor von Cerche und Sidd gegründet worden, um erstmals auch in der tirschen Hauptstadt Fußball anbieten zu können. Nach dieser Leistung erscheint es mehr als fraglich, wie das mit 50.000 Plätzen größte Stadion der Liga jemals gefüllt werden soll.

Die zweite Frage, die sich die Fußballfans in Tir gestellt haben, war die nach der besten Mannschaft der Grünen Insel. Vielleicht die Exmeister Maith oder ASSU? Dynamo, das zuvor die Oberliga gewinnen konnte? Oder ein Team aus dem fußballverrückten Aimsir, das als einzige mit 3 Teams an den Start gegangen ist?
Die Antwort lautet ... Rajansa! Der Kontinent, dessen typische Sportarten mit Pferden oder Bögen gespielt werden. Ēṭalēṭikō Bhārata, ein Verein an dessen Namen die Reporter noch einige Freude haben werden, gewinnt deutlich mit 5 zu 1 bei den Aimsur Ramblers.

Auf Platz 3 eine weitere Neugründung, die BSG Glückauf Slean Léat, nach einem 3 zu 0 gegen die Frauen aus Atraverdo vom Club Atlético Boca Júniores de Cordara.

Ebenso mit einem Sieg starteten Iarnród Dia Dhuit, AFK Droch Aimsir, BSG Werfta Cwisár,
FC United of Maith, 1. FC Union Igelburg aus der USSRAT und der 1.FC Uniona Femina Aimsir Bréa.

Das einzige Unentschieden leisteten sich die befreundeten Teams aus Longford und Más é Thoil.

Die rote Laterne halten wie schon besprochen die Droch Aimsir Rovers.

"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx)


Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.

Cerche Abongi

Bezirksrat von Aimsir

Beiträge: 2 042

Heimatland: Tir na nÒg

Wohnort: Aimsir Bréa

County: County Aimsir

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 49 / 94

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Dezember 2014, 13:15

Man könnte meinen, Longford und Dynamo haben sich abgesprochen.... 8o



Mitverantwortlicher und Fan des 1.FC Union Aimsir Bréa.
Inhaber und Chefkoch des Gräten von Rajansa.
Sohn des Inhabers der Aimsir Bréa Fischwerke KG.

Aktiver Freizeitaktivist !


Cerche Abongi

Bezirksrat von Aimsir

Beiträge: 2 042

Heimatland: Tir na nÒg

Wohnort: Aimsir Bréa

County: County Aimsir

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 49 / 94

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Dezember 2014, 13:40

Magazin der aimsirischen Vereine - MdaV

1.FC Uniona Femina Aimsir Bréa 1 ‒ 0 Universidad Cartagena F.C.

Stadion An den Fischwerken - 12.456 Zuschauer (ca. 300 Gästefans)

Die Damen von Union durften über 12.000 Zuschauer zum ersten Heimspiel der Saison begrüßen. Es war ein von Taktik geprägtes Spiel, welches in der 78. Minute durch Carra O'Chuligan entschieden wurde. Damit sicherte sich Uniona Femina drei Punkte und steht auf Rang 9.

BSG Werfta Cwisár 2 ‒ 1 Roter Stern Salpetersburg

Stadion der aktiven Schiffbauer - 4.687 Zuschauer (ca. 400 Gäste)

Laut wurde es in Cwisár, wo der älteste Verein von Aimsir endlich wieder an einer LIga teilnimmt. Blauer Rauch zog durch die Fankurve und gleich zu beginn zeigte man, wen man hasste. Ein lautes "Scheiß Union, Scheiß Union!" durchzog das Stadion der aktiven Schiffbauer. Auf die Derbies mit den Ramblers und Union wartet man hier sehnsüchtig. Auch die Frauen der BSG Werfta waren heiß und legten einen guten Auftritt hin. 2:0 stand es bereits zur Pause. Salpetersburg gelang der Anschlusstreffer erst in der Nachspielzeit (90+1). Somit ist Werfta nach Spieltag 1 die Nummer eins in Aimsir und der älteste Club des Counties meldete sich souverän zurück. Werfta rangiert auf Platz 6.

Aimsur Ramblers FC 1 ‒ 5 Ēṭalēṭikō Bhārata

Schlossstadion - 6.798 (ca. 200 Gästefans)

Auch in Aimsur rollt endlich wieder der Ball. Ēṭalēṭikō Bhārata war genauso neu und es konnte kein Favorit ermittelt werden. Doch dies änderten die Gäste schnell. Bereits nach Ende der ersten Halbzeit stand es 1:3 und in der zweiten Halbzeit legte Ēṭalēṭikō Bhārata weiter nach. Die Aimsur Ramblers belegen mit dieser hohen Niederlage Rang 19.



Mitverantwortlicher und Fan des 1.FC Union Aimsir Bréa.
Inhaber und Chefkoch des Gräten von Rajansa.
Sohn des Inhabers der Aimsir Bréa Fischwerke KG.

Aktiver Freizeitaktivist !


Beiträge: 2 803

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Rep. Atraverdo/TOR Rajansa

Beruf: Ärztin

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Dezember 2014, 20:13

Ēṭalēṭikō Bhārata - Aimsur Ramblers FC

Ēṭalēṭikō Bhārata spielte in ein 4:4:2-System und das offensichtlich sehr erfolgreich. In der 8. Spielminute schoß Khajidsurengiin Tögsbayar das 1:0. In der 23. Spielminute schossen die Aimsur Ramblers das 1:1. Da hatte die Torhüterin Aditi Devi keine Chance. In der 25. Spielminute schoß Khashbatyn Tümenjargal das 2:1. In der 34. Spielminute schoß Kasturbai Gyatso das 3:1. In der 60. Spielminute schoß Dölma Gyalpo das 4:1. In der 76. Spielminute schoß Dickyi Wangchuk den 5:1 Endstand.
Shanti (Frieden)

Hutukotmo Kasturbai Gyasto
La Diputado Presidenta, La Primer Minister y La Ministra de de Previsión Social (stellvertretende Präsidentin, Premierministerin &Sozialministerin) de Federación pacifistas de Atraverdo (FPA)
Atraverdische Botschafterin in Tir Na nÒg
atraverdische Zeitung: La Voz de La Paz
Hutukotmo der atraverdischen Schule des Tir-Buddhismus

Benjamin O Hara

Koryphäe der Luftfahrt

Beiträge: 2 772

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: County Dia

Beruf: Forscher

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 2 / 0

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Dezember 2014, 22:11

Seamróige Dia Dhuit - FC United of Maith

Seamróige Dia Dhuit spielte in ein 5:3:2-System, aber leider nicht erfolgreich. In der 31. Spielminute fiel das 0:1 für United of Maith. Unhaltbar für die Torhüterin Niamh Byrne. In der 46. Spielminute schoß Sara O'Sullivan das 1:1. In der 62. Spielminute fiel das 1:2 für United of Maith.
Fàilte

Benjamin O'Hara

Beiträge: 16

Heimatland: Lättön

Wohnort: Lättön

Alkoholpegel: 0‰

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 13:58

Da habe ich meine Mädels aber gut eingeschworen. Weiter so!!

:faust: :rstern:

Cécile Jonsdottir

Generalrätin a.D.

Beiträge: 1 355

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Port Abraham

County: TRB Abrahaminseln

Beruf: Archäologin

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 14:16

Ich lass euch nur etwas Vorsprung, dann ärgert ihr euch hinterher umso mehr *tuete*
Managerin der Association Sportive de Séraphique Unité
"Suche die Schule auf, Obdachloser! Verschaffe dir Wissen, Frierender!
Hungriger, greif nach dem Buche: es ist eine Waffe. Du musst die Führung übernehmen."

(Bertold Brecht)

Beiträge: 12

Heimatland: Federación pacifistas de Atraverdo (FPA)

Wohnort: Nessu (El Dorado/FP Atraverdo)

Beruf: Verkehrstechnikerin

Alkoholpegel: 0‰

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 16:46

Club Atlético Boca Júniores de Cordara - BSG Glückauf Slean Léat

Die Boca Júniores spielten in einem 4:4:2-System einen totalen Mist zusammen was in einer 0:3-Katastrophe endete.
Atentamente

Diana Rodriguez Barboza
La Cónsula de FPA en Reino de Kush
La Entrenadora de Club Atlético Boca Júniores de Cordara

Dalai Joe

Uachtarán

  • »Dalai Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 008

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Más é Thoil

County: County Más

Beruf: Großrat

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 77 / 103

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Dezember 2014, 16:14

Spielbericht zweiter Spieltag – erstes Hauptstadtderby in Tir

Spiel des Tages

Darauf haben die alten Herren des TFB gewartet: nachdem in der langen Sommerpause erstmals Vereine in der Hauptstadt aus dem Boden gestampft wurden, traten heute erstmals beide Projekte gegeneinander an. Auf der einen Seite die Rovers - aus dem Stand einer der größten Vereine Tirs. Zu verdanken ist dies einer breiten Werbekampagne und siehe da, viele nÒgel fanden Gefallen an der Idee eines großen Hauptstadtclubs, abseits der von den Fans gesteuerten Problemvereine aus Más und Aimsir. Professioneller Fußball und auch ein Umfeld, das keine Wünsche offen lässt: Cheerleader, Sitzplätze, Maskottchen, Klatschpappen, Familienblock... Kurzum alles, was anderenorts als Verbrechen an der Fußballkultur bezeichnet würde. Und auch in Droch sammelten sich Kritiker. Vor allem Kaputen beschwerten sich über die Pläne, im Stadion nur Lightbier auszuschenken und so gründeten sie den Athletischen Fußballklub der bibeltreuen (und trinkfesten) Kaputen.

Letztlich gelang es vorerst noch nicht, die Hauptstädter wirklich mit dem Fußballfieber zu infizieren, mit 43.000 Zuschauern wurde dennoch eine neue Bestmarke gesetzt – wenig verwunderlich, da nirgends außer in Droch ein derart großes Stadien vorhanden ist. Stimmung kam dann auch fast ausschließlich aus dem Heimblock. Bereits beim Einlaufen der Spielerinnen tauchte Pyro das Rund in kaputisches Hellblau. Die neutralen Zuschauer auf der Haupttribüne konnte nur stauen und so taten es auch die Rovers, die bereits nach 20 Minuten 0 zu 2 zurück lagen. Letztlich endete die Partie 3:1. AFK somit Tabellenzweiter – Die Rovers behalten die rote Laterne.

Und sonst so? Ergebnisse und Tabelle:


Neuer Tabellenführer ist Iarnród Dia Dhuit, nach einem 3:2 in Rajansa. Der alte Tabellenführer aus Lättön, Härlighet Stad, verlor daheim knapp mit 1:2 gegen Longford Town, der neuen Macht im County Más?!

Ebenso ohne Punktverlust bleiben Maith United nach einem deutlichen 3:0 gegen Dynamo und Werfta Cwisár nach einem 4:2 Sieg in Wolfenstein.

Noch Punktlos verweilen Seamróige Dia Dhuit, Universidad Cartagena F.C., BSG Motor Taistealaí,
Aimsur Ramblers FC und Droch Aimsir Rovers F.C im Tabellenkeller.

Alle Spiele, Alle Tore und natürlich die komplette Tabelle unter: http://www.sport.freie-republik.info/lds/index.php?day=2

"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx)


Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.

Cerche Abongi

Bezirksrat von Aimsir

Beiträge: 2 042

Heimatland: Tir na nÒg

Wohnort: Aimsir Bréa

County: County Aimsir

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 49 / 94

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Dezember 2014, 09:07

Magazin der aimsirischen Vereine - MdaV

1. FC Union Igelburg 1 ‒ 1 1.FC Uniona Femina Aimsir Bréa

Stadion an der alten Forstverwaltung - 14.307 Zuschauer (ca. 1.200 Gäste)

Union gegen Union. Das Spiel bei Freunden, so wurde es erneut propagandiert. Und dies ziemlich erfolgreich, über 14tausend Zuschauer wollten dieses Spiel sehen. Auch die Gäste aus Aimsir Bréa reisten zahlreich an. "Eisern Union, Eisern Union!", schallte es nach dem Anpfiff durchs gesamte Rund und viele Gesänge wurden von der Heim- und Gästeseite im Wechsel gesungen. Ein Schmaus für die Ohren.
Die Partie dagegen floss langsam und erst in der zweiten Halbzeit fielen beide Treffer. Am Ende hatte drückte Igelburg noch auf den Sieg doch Aimsir Bréa stand hinten sicher. Somit trennte man sich 1:1.
Union Aimsir Bréa konnte trotzdem auf Rang 7 springen.


Roter Stern Salpetersburg 2 ‒ 1 Aimsur Ramblers FC


(ca. 150 Gäste)

Die Ramblers aus Aimsur kamen auch in Kaputistan nicht richtig in Tritt. Der Rote Stern ging in Minute 5 in Führung, ehe die Ramblers kurz vor der Halbzeit ausgleichten. Es roch nach einem Punkt, doch Salpetersburg gelang in der 80. Minute der Siegtreffer. Die Ramblers belegen somit weiterhin Rang 19, vor dem neuen Eventclub aus Droch Aimsir.

Universidad Cartagena F.C. 2 ‒ 4 BSG Werfta Cwisár

(ca. 370 Gäste)

Frischer Wind in Cwisár. 370 Wertfafans fanden den Weg nach Wolfenstein und sollten auch hier gut spielende Frauen zu sehen bekommen. Schnell lag die BSG vorne und der Gästemob machte ordentlich Stimmung. Zur Halbzeit stand es 1:3 und es sollten noch mehrere Tore folgen. Am Ende konnte der zweite Sieg bejubelt werden und laut wurde skandiert: "Die Nummer eins in Aimsir sind wir!".
Nächsten Sonntag kommt es zu einem kleinen Spitzenspiel gegen Union Igelburg. Nicht nur auf dem Rasen wird dann für Spannung gesorgt, sondern auch auf den Rängen, da die Igelburger eine innige Freundschaft mit Union aus Aimsir Bréa pflegt. In Cwisár werden bis zu 6.000 Zuschauer erwartet. Das wäre neuer Vereinsrekord.
Nachdem zweiten Sieg belegt Werfta nun Rang 4 und ist weiterhin die Nummer Eins aus dem County.



Mitverantwortlicher und Fan des 1.FC Union Aimsir Bréa.
Inhaber und Chefkoch des Gräten von Rajansa.
Sohn des Inhabers der Aimsir Bréa Fischwerke KG.

Aktiver Freizeitaktivist !


Dalai Joe

Uachtarán

  • »Dalai Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 008

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Más é Thoil

County: County Más

Beruf: Großrat

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 77 / 103

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. Dezember 2014, 13:59

Simoff

Ich habe beide Threads zur LdS zusammen gezogen. So sind alle Beiträge für Gäste auf den ersten Blick anzutreffen und es macht es auch einfacher, wenn man für Diskussionsbeiträge, Pöbeleien usw. nicht erst in einen anderen Thread begutachten muss, sondern direkt kommentieren kann. Ich hoffe, dass es für euch alle so in Ordnung ist. *aufsmaul*

Ich überlege auch noch immer, wie ich die LdS in die HP einbinden kann. Letztlich werde ich wohl ganz einfach diesen Thread verlinken und nur eine allgemeine Infos über die Vereine anlegen. HmmHmmHmm :gruebel:


"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx)


Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.

Cécile Jonsdottir

Generalrätin a.D.

Beiträge: 1 355

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Port Abraham

County: TRB Abrahaminseln

Beruf: Archäologin

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. Dezember 2014, 14:04

Wer sucht hier denn eigentlich die Spiele der Woche heraus?

Mein Vorschlag für kommende Woche: Das Derby des Exmeisters der LdS gegen den Exmeister der Oberliga. Zudem Vater gegen Tochter. Viel mehr Brisanz geht nicht *bengalo*

SG Dynamo Más é Thoil ‒ AS Séraphique Unité
Managerin der Association Sportive de Séraphique Unité
"Suche die Schule auf, Obdachloser! Verschaffe dir Wissen, Frierender!
Hungriger, greif nach dem Buche: es ist eine Waffe. Du musst die Führung übernehmen."

(Bertold Brecht)

Beiträge: 12

Heimatland: Federación pacifistas de Atraverdo (FPA)

Wohnort: Nessu (El Dorado/FP Atraverdo)

Beruf: Verkehrstechnikerin

Alkoholpegel: 0‰

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. Dezember 2014, 15:36

Club Atlético Boca Júniores de Cordara ‒ BSG Motor Taistealaí

Die Boca Júniores spielten in einem 4:3:3-System und diesmal erfolgreich. In der 30. Spielminute schoß Yael Potassa das 1:0 und in der 61. Spielminute schoß Andrea Oviedo den 2:0 Endstand. Es kamen 8.682 Zuschauer in die 75.395 Plätze fassende La Bombonera (die Pralinenschachtel), wie die Cordarer das Estadio Paula Armando mit Bewunderung nennen.
Atentamente

Diana Rodriguez Barboza
La Cónsula de FPA en Reino de Kush
La Entrenadora de Club Atlético Boca Júniores de Cordara

Beiträge: 2 803

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Rep. Atraverdo/TOR Rajansa

Beruf: Ärztin

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

16

Montag, 29. Dezember 2014, 16:46

Ēṭalēṭikō Bhārata ‒ Iarnród Dia Dhuit

Ēṭalēṭikō Bhārata spielte wieder in ein 4:4:2-System aber diesmal nicht so erfolgreich. In der 18. Minute schossen die Iarnród Dia Dhuit das 0:1. In der 29. Spielminute schoß Khajidsurengiin Tögsbayar den Ausgleich. In der 48. Spielminute schossen die Iarnród Dia Dhuit das 1:2. In der 62. Spielminute schoß Khashbatyn Tümenjargal das 2:2. In der 69. Spielminute schossen die Iarnród Dia Dhuit das 2:3. Es kamen 3.000 Zuschauer ins Yuba Krirangan das 15.000 Zuschauer fasst.
Shanti (Frieden)

Hutukotmo Kasturbai Gyasto
La Diputado Presidenta, La Primer Minister y La Ministra de de Previsión Social (stellvertretende Präsidentin, Premierministerin &Sozialministerin) de Federación pacifistas de Atraverdo (FPA)
Atraverdische Botschafterin in Tir Na nÒg
atraverdische Zeitung: La Voz de La Paz
Hutukotmo der atraverdischen Schule des Tir-Buddhismus

Benjamin O Hara

Koryphäe der Luftfahrt

Beiträge: 2 772

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: County Dia

Beruf: Forscher

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 2 / 0

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

17

Montag, 29. Dezember 2014, 19:30

Seamróige Dia Dhuit - AS Séraphique Unité

Seamróige Dia Dhuit spielte in ein 4:4:2-System, aber leider auch nicht erfolgreich. In der 31. Spielminute schossen die ASSU das 0:1. In der 44. Spielminute schoß Sara O'Sullivan das 1:1. In der 59. Spielminute schossen die ASSU das 1:2.
Fàilte

Benjamin O'Hara

Beiträge: 16

Heimatland: Lättön

Wohnort: Lättön

Alkoholpegel: 0‰

  • Nachricht senden

18

Freitag, 2. Januar 2015, 12:55

Härlighet Stad - Longford Town

Leider konnten die Lättönischen Frauen nicht überzeugen und verloren unglücklich mit 1:2 im heimischen Stadion, dieses war mit 23.500 Leuten gut gefüllt. Der Trainer und Besitzer vom Klub Barney Stinsson, steckt aber keines wegs den Kopf in den Sand. Da die Saison noch jung ist, kann noch viel passieren, so Stinsson.
Die Tore fielen für Härlighet Stad in er 33. Minuten und der Gegentreffer dauerte nicht lange, und kam in der 44. Minute zustande. Erst kurz vor Ende 85. Minute fiel das 2. Tor für die Gäste.

Dalai Joe

Uachtarán

  • »Dalai Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 008

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Más é Thoil

County: County Más

Beruf: Großrat

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 77 / 103

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 4. Januar 2015, 19:16

Spielbericht dritter Spieltag – Werfta übernimmt Tabellenführung

Spiel der Woche: BSG Werfta Cwisár - 1. FC Union Igelburg

Wenn der Fußball in Tir ein zu Hause hat, dann ist es - zum Leidwesen des Autoren - Aimsir. Und so war es keine Frage, dass die nÒgelsportschau am heutigen Sonntag live aus Cwisár berichtet. Empfing doch das Überraschungsteam Werfta den Partnerverein des ungeliebten Lokalrivalen Union Aimsir Bréa – den 1. FC Union Igelburg.
Beide Teams waren gut in die Saison gestartet und konnten sich Hoffnung auf den Sprung an die Tabellenspitze machen. Für Feuer und Leidenschaft auf und neben dem Rasen war also gesorgt und so begann das Spiel auch erst nach vielen Minuten des Wartens. Blaue und Weiße Pyroschwaden verhinderten die klare Sicht der 9.000 im gut besetzten Stadion der aktiven Schiffbauer. Berauscht von dieser Choreographie begannen die Hausherren jedoch unerwartet lethargisch und mussten bereits in der 8. Minute ein Gegentor verkraften. Bis zur Pause schleppte sich das Spiel nur mühsam, ehe die Halbzeitansprache des Trainers und auch die eine oder andere Drohung aus dem Fanblock die Spielerinnen wachzurütteln vermochte. In Halbzeit 2 war es ein vollkommen anderes Spiel. Welle um Welle schwappte auf die Torfrau der Igelburger zu, die diesem Sturmlauf nichts mehr entgegen setzen konnten. Am Ende konnten sie noch froh sein, dass es nur 3:1 für Werfta endete.
Werfta Cwisár übernimmt mit dieser eindrucksvollen Darbietung die alleinige Tabellenführung!


Und sonst so? Ergebnisse und Tabelle:

Werfta ist das einzige Team, das in dieser Saison die volle Ausbeute einsacken konnte. Ärgster Verfolger im Moment United of Maith, die in Longford nicht über ein 3:3 hinaus kamen. Härlighet Stad stoppt den Höhenflug der Kaputen aus der Hauptstadt und setzt sich somit selbst auf den dritten Platz. Mit Ēṭalēṭikō Bhārata und Iarnród Dia Dhuit folgen zwei weitere Teams aus Tir.
Im Familienduell gewannen die Grünen der Abrahaminseln bei Dynamo Más é Thoil. Die Mannschaft des Großrates fällt auf den drittletzten Tabellenrang.
Dahinter und noch ohne jeden Punktgewinn Seamróige Dia Dhuit und Aimsur Ramblers FC.

Am nächsten Sonntag treffen im Spitzenspiel der 2. und der 3. aufeinander.
1. FC Härlighet Stad ‒ FC United of Maith

Alle Spiele, Alle Tore und natürlich die komplette Tabelle unter: http://www.sport.freie-republik.info/lds/index.php?day=3

"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx)


Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.

Cécile Jonsdottir

Generalrätin a.D.

Beiträge: 1 355

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Port Abraham

County: TRB Abrahaminseln

Beruf: Archäologin

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

20

Montag, 5. Januar 2015, 16:27

ASSU ist wieder in der Spur, was natürlich auchdem Großrat klar war, weswegen er es nicht wie von mir gewünscht zum Spiel des Tages aufwerten wollte. Haha!

Gibt es eigentlich Absteiger? Die BSG Verkehrsbetriebe möchte doch bestimmt in der nächsten Saison auch wirklich dabei sein können dürfen *weglauf*
Managerin der Association Sportive de Séraphique Unité
"Suche die Schule auf, Obdachloser! Verschaffe dir Wissen, Frierender!
Hungriger, greif nach dem Buche: es ist eine Waffe. Du musst die Führung übernehmen."

(Bertold Brecht)

Ähnliche Themen