Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Foren der Freien Republik Tír na nÒg. Painéal na nÓgann.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Mai 2017, 13:35

Erforschung des Südsudanik

Handlung

Ein kaiserlich-ladinisches U-Boot, dass erste einer Reihe von noch folgenden, nähert sich den Hoheitsgewässern der Freien Republik.





Spoiler Spoiler

Lizenz ist erworben, dass Photo darf daher veröffentlich werden.


"Hier das kaiserlich-ladinische U-Boot "Arethousa". Wir erbitten freie Einfahrt in die Hoheitsgewässer der Republik. Wir kommen, in Absprache mit der Universität "Großrat Axel", in Sachen Erfoschung des Südsudanik."


Angus MacFadden

unregistriert

2

Sonntag, 7. Mai 2017, 18:00

Simoff

Übernehme das mal nicht das den Landinern noch der Sprit ausgeht :-).



"Arethusa Kommandant - hier spricht Dia Dhuit,Phineas Ferb am Hafenfunk: Sie dürfen sich mutig in unsere Hoheitsgewässer wagen.Halten Sie sich bitte an die Küstenlinie und folgen sie der Goldband- und Rubinrotküste,dann der Schneebergküste an Eswir vorbei.Folgen sie der Morgenschimmerküste an Aimsir Brèa vorbei und ankern Sie südlich vor dem Hafen von Droch Aimsir.Die Fahrrinne für den regulären Schiffs und Fährverkehr ist nicht zu blockieren.
Haben sie mich vollständig empfangen??"
Simoff

Häng mal die Karte dran.


  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Mai 2017, 02:01

"Vielen Dank! Wir haben Euch vollumfänglich empfangen und folgen Euren Anweisungen"

Handlung

An Bord beugt man sich über eine Karte der Hauptinseln Der Republik.




  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:31

Handlung

Gaius geht an Bord. Und schimpft:



"Die Karte muss noch mal neu gedruckt werden! Das Land heisst Tir na nÒg!"

Simoff

Es wäre mir sehr recht, wenn noch andere, auch als Nichtwissenschaftler, mitmachen würden. Als Beobachter, Reporter etc. ;)


  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Mai 2017, 11:25

Handlung

Er beugt sich über eine Karte, die so ungefähr zeigt, was man bereits erforscht hat. Naturgegebenermaßen sind die ladinischen Gewässer bestens erforscht. Die Karte zeigt: Je heller, desto flacher sind die Gewässer. Das ladinische Mittelmeer und die Ostküste sind nicht tiefer als 8m. Auch gibt es eine Art "Mittelsudanischen Rücken", also subaquatische Gebirge. Nur: Wie genau sieht es dort unten aus? Eben das soll die Expedition klären.





Angus MacFadden

unregistriert

6

Freitag, 19. Mai 2017, 21:59

Simoff

Bevor du allein versauerst - wenn kein anderer aktiv mitmachen will,dann würde ich mich freudig opfern.


  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Mai 2017, 23:40

Handlung

Die ladinisch-nogelsche Expedition ist hocherfreut, dass ein Mitglied des Nogelschen Parlamentes mit dabei ist.


Angus MacFadden

unregistriert

8

Samstag, 20. Mai 2017, 15:31

Handlung

...ist auch erfreut und schluckt seine Pillen um nicht nur an der Reeling die Fische zu füttern. :D


  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. Mai 2017, 18:08

Handlung

Grient.



"Eure...ääähm Ihre Seekrankheit verfliegt gleich wieder, sobald wir auf auf Tauchfahrt gehen. Im Mittelsudanik treffen wir dann auf die anderen Schiffe, U-Boote und Wolkengaleren. Herzlich Willkommen an Bord und machen Sie es sich bequem."

Simoff

An Bord geht es ähnlich luxuriös zu, wie an Bord der Nautilus. :) Bevor der Link angeklickt wird, solle man vielleicht auf "Stumm" schalten - sonst tönt einem ein gellender Frauenschrei um die Ohren.


Angus MacFadden

unregistriert

10

Mittwoch, 24. Mai 2017, 18:57

Wie schön es wird dann fix wieder aufgetaucht?Dann werde ich das sicher gut wegstecken.
Gedanken

Hoffendlich


  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Mai 2017, 00:24

"Oh nein, solange wir unter Wasser bleiben, werden Sie auch nicht seekrank. Und wir bleiben lange unter Wasser."

Handlung

Ein Matrose erscheint.



"Kaiserliche Hoheit? Wenn Ihr mir bitte unter Deck folgen wollt? Der Kapitän hat die Tauchfahrt angeordnet."

Handlung

Die höfliche Bitte zeigt zweierlei: Gaius befindet sich an Bord eines ladinischen Tauchbootes - und ist somit wieder "Seine kaiserliche Hoheit". Und zweitens: An Bord einer Einheit der kaiserlichen Marine hat zunächst der Kapitän das Sagen und nicht die Kaiser oder die Angehörigen des Kaiserhauses.


Angus MacFadden

unregistriert

12

Donnerstag, 25. Mai 2017, 19:24

Ach wirklich,na wenn es der guten Sache dient.
Handlung

folgt dann mal den beiden und klettert hinterher


  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Mai 2017, 23:38

"Heute Abend sind wir natürlich zum Captains-Dinner eingeladen."

  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

14

Samstag, 27. Mai 2017, 02:00

Handlung

Inzwischen kommen schon erste Ergebnisse herein und werden den bereits bekannten Daten hinzugefügt.




Angus MacFadden

unregistriert

15

Samstag, 27. Mai 2017, 03:02

"Heute Abend sind wir natürlich zum Captains-Dinner eingeladen."
Hoffendlich gibts kein Fisch! ;(

  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. Juni 2017, 21:09

"Natürlich ist auch Fisch dabei. Aber nicht nur. Ausserdem internationale und ladinische Spezialitäten. Vorzügliche Tischweine nicht zu vergessen." :)

Angus MacFadden

unregistriert

17

Donnerstag, 15. Juni 2017, 19:15

Wein?Na hoffendlich was liebliches dabei?Bei trockenen Lagen bekomme ich immer Sodbrennen. :) Dann freue ich mich auf die berühmte ladinische Küche.
Gedanken

Hoffendlich kein Garum dabei oder sowas grausliches.


  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Juni 2017, 23:04

Handlung

Gaius erklärt lang und breit die ladinische Küche. Muss in der Familie liegen. Dann aber betreten sie den Speisesaal und werden mit dem Kaptän bekannt gemacht. Dieser verneigt sich höflich vor den beiden, etwas tiefer vielleicht vor "Seiner kaiserlichen Hoheit", möchte man meinen. Man plaudert über dies und das, alles in noggelscher Sprache, damit der Gast sich nicht ausgeschlossen fühlen muss. Die Konversation verläuft in höflichen, kultivierten Bahnen, wobei man dem Kapitän ein, möglicherweise weit verbreitetes Ehrerbieten, ja sogar Zuneigung gegenüber den Mitgliedern des Kaiserhauses anmerkt. Dann wird aufgetafelt. Gaius erklärt dem Gast, bei einem Teil der Weine handele es sich um Kreszenzen von den kaiserlichen Gütern, aber auch um livornische Weine. Ausserdem darf natürlich Whiskey aus Tir nicht fehlen.


Angus MacFadden

unregistriert

19

Donnerstag, 15. Juni 2017, 23:19

Handlung

Nickt höflich,hört nur sporadisch zu und hofft bei dieser Verneigerei und Lobhudelei nicht in Trance zu verfallen.Angus wünscht sich nur heil heim zu kommen um dann endlich auf Maith,seiner Insel wieder normaler Mensch sein zu dürfen.Am Loch Angus mit den Elfen zu reden auf,den Gänsen beim streiten zuzuschauen und dann den sanften Tourismus zu entwickeln.Kein moderner Schnickschnack der lärmt,schmutzt und Traditionen und Bräuche verhunzt.


"Sehr interessant."

  • »Gaius Flavius Gratianus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. Juni 2017, 23:34

Handlung

Während sie bereits speisen wird Angus mittgeteilt:



"Weiter im Westen, in internationalen Gewässern, werden wir auf Verstärkung treffen. Wolkengaleeren der Forschungsflotte und auch weitere U-Boote. Probiert doch mal diesen Wein. "Reatiner Ländchen", ein leichter Weisswein."