Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Foren der Freien Republik Tír na nÒg. Painéal na nÓgann.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cerche Abongi

Bezirksrat von Aimsir

  • »Cerche Abongi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 048

Heimatland: Tir na nÒg

Wohnort: Aimsir Bréa

County: County Aimsir

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 50 / 94

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. März 2017, 10:11

Albernia:

Zitat

Aus allertiefster Vergangenheit stammt die erste historisch belegte menschliche Siedlung Eihlanns: Iymrae an der Westküste der Insel wird auf 7000 v. Chr. datiert. Auch in den Counties Aldenderry und Shallow finden sich viele steinzeitliche und frühchristliche Zeugnisse.



Tir:


Zitat

ab 8000 v.Z.
Erste Spuren menschlicher Besiedlung, Höhlenmalereien, erste Grabfunde


(Könnte man doch auch auf 7000 ändern?

Zitat

ab 6300 v.Z.
Hinweise auf (druidische?) Gesellschaftsstrukturen.


man müsste nur glaubhaft machen, dass beide Kulturen vorher eine zusammen waren. Sich die Stämme trennten und die einen gen Norden, die anderen gen Süden zogen. Das einzige Problem wäre jedoch, einleuchtend zu erklären, weshalb die Kulturen über jahrhunderte, gar jahrtausende so ähnlich blieben. Tir hat da schon eine "gute" Erklärung für:

Zitat

ab 1751 v.Z.
Durch einen Zusammenschluß der Königreiche der Hauptinsel wird in einem blutigen, 20-jährigen Krieg das Haus von Maith gestürzt. Danach Rückfall in eine Zeit der Zersplitterung und Unruhe. Plötzlicher Abbruch jeglichen gesellschaftlichen und kulturellen Fortschrittes. Druidische Geheimbünde und Gesellschaften übernehmen in weiten Teilen des Landes die Macht und bekämpfen sich in den darauf folgenden Jahrhunderten gegenseitig. Diese Zeit ging in den mythologischen Geschichten als Lange Nacht ein.


Ich bin gespannt, wie wir auf gemeinsame Nenner kommen werden.

@Gravius: Danke, gut zu wissen! NovaTopo Karten werde ich auch niemals hinbekommen. Aber umso schöner ist es, dass man verschiedene Stile in den MN's hat! :prost:



Mitverantwortlicher und Fan des 1.FC Union Aimsir Bréa.
Inhaber und Chefkoch des Gräten von Rajansa.
Sohn des Inhabers der Aimsir Bréa Fischwerke KG.

Aktiver Freizeitaktivist !


Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 2. März 2017, 10:41

:D
Und weil wir Nova-Topo ohnehin nicht toppen können, sehen unsere Nationalkarten so aus:



Die Hauptstadt Alba Longa steht hier unter dem auf den Inseln des Mittelmeeres geläufigeren Namen "Ephèbe".

Beiträge: 73

Heimatland: Albernia

Wohnort: Tuile Dúin, Eihlann, Albernia

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 2. März 2017, 11:04

Ich glaube, ganz so weit müssen wir nicht zurückgehen. IRL kamen ja die Kelten auch erst wesentlich später nach Irland, Wikipedia sagt etwas von 300 v.Chr. Man könnte eventuell noch ein kleines bisschen zurück gehen, aber wesentlich vorher würde ich Schifffahrt bis ans andere Ende der Welt für unglaubwürdig halten. Das andere Problem ist, wie du schon sagst, wieso die Sprachen und Kulturen noch so ähnlich sind (dankbarerweise habt ihr die Sprache ein bisschen vergewaltigt, so dass sie immerhin nicht mehr ganz gleich ist ;)). Von diesem Standpunkt aus wäre eine Spaltung eher vielleicht um 1500 n.Chr. oder sogar noch später denkbar.

An sich ist die Sache auch relativ eindeutig, dass die Sprache bzw. ein Vorläufer ursprünglich aus Antica kommt. Wenn die letztendliche Beeinflussung von Tir nach Eihlann gegangen wäre, müssten wir also zweimal eine Wanderung über die halbe Weltkugel erklären. Die Richtung von Norden nach Süden muss auch von Ladinien erklärt werden, vielleicht kann man da eine gemeinsame Ursache dafür finden. Vielleicht Hungersnöte in Antica, die die Leute zum Auswandern gebracht haben oder so (obwohl das dafür schon eine weite Strecke ist). Umgekehrt fällt es mir schon schwerer, einen guten Grund zu finden, wie von Tir etwas nach Eihlann zurückgewandert sein sollte, wenn die Sprache hier entstanden ist und Tir keinen Krieg in Antica geführt hat.

Eine Beeinflussung Tirs aus Eihlann wäre leichter zu erklären, wenn man Medea als Sprungbrett nimmt, aber ich fürchte, dann wären wir einige Jahrhunderte bis Jahrtausende zu spät dran damit, die keltische Kultur nach Tir zu bringen. Wobei wirklich zwingend nur die Sprache ist, in beiden Ländern ist die Kultur nur im Ungefähren beschrieben, so dass es möglich wäre, dass sich das eben teilweise zufällig parallel entwickelt hat. Wenn dann die Sprache später gekommen ist (vermutlich durch Einwanderung und/oder intensiven Handel, weil ich nicht sehe, wo die Geschichte einen Krieg hergeben würde), könnten die Neuankömmlinge Begriffe aus ihrer alten Heimat weiterverwendet haben, um Dinge in der schon bestehende Kultur zu bezeichnen (ich denke da an Dinge wie "Druiden"). Auch Orts- und Personennamen könnten nachträglich "keltifiziert" worden sein, wo das nötig ist.
Ciarán Ó Ceallaigh
Eihlann / Kingdom of Albernia

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 2. März 2017, 11:21

MÜSSEN müssen wir gar nichts. :D Aber wir HABEN bereits erklärt. Der hier genannte Stamm der Tainos wäre demnach der erste in die ladinische Gemeinschaft eingegliederte. :) :) :)

Caitlin Galore

unregistriert

25

Donnerstag, 2. März 2017, 13:51

Mr Ciarán haben sie denn schon daheim erwähnt das wir bald Nachbarn sein möchten?

Beiträge: 73

Heimatland: Albernia

Wohnort: Tuile Dúin, Eihlann, Albernia

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 2. März 2017, 14:30

Nein, bisher nicht. Ich denke auch, es ist wahrscheinlich sinnvoller, wenn im Rahmen eures Reservierungsantrags jemand von euch bei uns vorbeikommt und ein paar Worte dazu sagt. Ich sehe meine Beteiligung hier im Moment nur als meine Privatsache und völlig unverbindlichen Gedankenaustausch, auf den wir dann nachher aufbauen können, wenn uns ein paar gute Ideen kommen.
Ciarán Ó Ceallaigh
Eihlann / Kingdom of Albernia

Cerche Abongi

Bezirksrat von Aimsir

  • »Cerche Abongi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 048

Heimatland: Tir na nÒg

Wohnort: Aimsir Bréa

County: County Aimsir

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 50 / 94

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

27

Freitag, 3. März 2017, 12:30

Es wird doch sicherlich irgendwie möglich sein, die Geschichten irgendwie vag zu halten :|



Mitverantwortlicher und Fan des 1.FC Union Aimsir Bréa.
Inhaber und Chefkoch des Gräten von Rajansa.
Sohn des Inhabers der Aimsir Bréa Fischwerke KG.

Aktiver Freizeitaktivist !


Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

28

Montag, 6. März 2017, 00:13

Gott, ich bin Ihnen sehr dankbar Mister Ceallaigh, dass sie den Weg zu uns gefunden haben und positive Signale senden. Ehrlich, am meisten habe ich Angst, dass es an den vetos scheitern wird.

Ich denke für die Beschreibung Rajansa's lassen sich sicherlich einige Punkte überschneiden. Wir bräuchten nur Ideen. Vllt. dass z.B. albernische Seefahrer bei der Expedition behilflich waren und Karten von SüdMedea an nÒgel gaben. Oder in die Richtung.

Zu Rajansa: Malatong ist der See. In der Beschreibung war bisher nur von einer Siedlung zu lesen, aber noch kein Name. Eingetragen als Punkt hatte ich sie trotzdem schon.
Ich wollte schon immer mal fragen, mit welchen Programm du die Karten machst? Und wäre sowas auch für die Hauptinsel möglich? Mich interessiert, wie Tir mit diesem Stil aussehen würde :thumbup:
So würde Tir in diesem Stil dargesetellt aussehen. "Oh Tir, Du leuchtendes Juwel in smaragdener See!" ;) Erstmal nur als Rohkarte.


Angus MacFadden

unregistriert

29

Montag, 6. März 2017, 00:21

Handlung

stürzt sich wie ein Bussard auf diese Karte :D


In Maith: Die zwei türkisenen *Placken* sind das Moore oder Feuchtgebiete??

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

30

Montag, 6. März 2017, 00:29

Die zwei durch den Fluss und den See getrennten rechts, also im Osten? Laut Originalkarten sind dies Wälder.

Angus MacFadden

unregistriert

31

Montag, 6. März 2017, 00:48

Jeb!
Macht es viel Mühe aus dem unteren Wald noch ein Flüsschen nach Süden zu malen?Oh und eine Mini *mecklenburgische Seenplatte,so 3-5 an den eingezeichneten *Teich*??
*Simoff*Nein ich will Dich nicht ärgern!! */simoff*

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

32

Montag, 6. März 2017, 01:08

Natürlich ist das möglich, aber es muss ebenso natürlich in der Gesamtsimulation von der Spielerschaft getragen sein.

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

33

Montag, 6. März 2017, 01:16

In etwa so?


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cerche Abongi (06.03.2017)

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

34

Montag, 6. März 2017, 01:18

Sehr viel mehr ist eigentlich nicht "drin", denn das wäre dann ein Fall für die Einzelkarte dieser Insel. Weiter kommt unser Meister Pericles nicht.

Angus MacFadden

unregistriert

35

Montag, 6. März 2017, 01:21

Natürlich wird es von der Spielerschaft getragen ,da ich Maith bespiele.Stört es die Eintragung auf der Carta oa.?Es ist lediglich die Frage ob Du es machst oder nicht.

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

36

Montag, 6. März 2017, 01:31

Für die Eintragung auf der CartA ist dies ohnehin vollkommen unerheblich. Ebenso wie die Darstellung kleinster ladinischer Inseln - sie tauchen auf der Weltkarte eh nicht auf. Dennoch sind sie da und werden auf den National- Dioeccesiae- und Provinzkarten ordnungsgemäß und nach bestem Wissen und Gewissen verzeichnet.

Ob "ich" es mache? Helena ist gelandet. Sie kann einen Auftrag natürlich nach Berenikeía in Syrene, also zu Meister Pericles weiterreichen. Nach Möglichkeit sollte doch bitte so Einiges innerhalb der Sim stattfinden. Das Meeresprofil im Süd-Sudanik soll ja auch erst durch eine gemeinsame Expedition Tir-IL erforscht werden.

Angus MacFadden

unregistriert

37

Montag, 6. März 2017, 02:17

Für die Eintragung auf der CartA ist dies ohnehin vollkommen unerheblich.

Ob "ich" es mache? Helena ist gelandet. Sie kann einen Auftrag natürlich nach Berenikeía in Syrene, also zu Meister Pericles weiterreichen.
Meister Pericles postete die Bilder halt nicht sondern Du/Sie. :D

Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

38

Montag, 6. März 2017, 04:36

Im SimOff. Wie kommt Tir aber an Karten, die eindeutig stilistisch aus Ladinien stammen? Sim-Stoff!

Owen McCoy

Parteivorsitzender Linke Alternative / Generalrat

Beiträge: 2 451

Heimatland: Tir na nOg

Wohnort: Droch Aimsir

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 51 / 22

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

39

Montag, 6. März 2017, 08:25

Ich bin immer wieder beeindruckt, wie ihr die ganzen Karten macht, wie gerne würde ich mehr grafisch können.

Was kann ich? Nur "grafisch programmieren" :/

Held der Arbeit seit 2.1.2018

Seit LP 16 im Parlamentarischen Rat (25. Mai 2015)




Beiträge: 448

Heimatland: Ladinia

Wohnort: Droch Aimsir

Beruf: Pontifex Maximus

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 26 / 1

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

40

Montag, 6. März 2017, 10:49

Nur? Du bist gut! Ein guter Freund wollte mir mal die rudimentären Kenntnisse des Programierens beibringen. Nach dem ich 30 Min. tapfer gelächelt habe, meinte er: "Ab wann hast Du nichts mehr verstanden?" Darauf ich: "Ab "Also..."". Das erste Wort seines Vortrages. :D