Sie sind nicht angemeldet.

Großrat Sidd

Uachtarán

  • »Großrat Sidd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 175

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Más é Thoil

County: County Más

Beruf: Großrat

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 78 / 114

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juni 2018, 11:52

Kurzabstimmung zu Simunklarheiten

Liebe Leute,
ich fand keinen passenden Thread, daher hier meine Frage.

Im Feiertagsgesetz regeln wir unser Neujahrsfest, dieses wurd seit Jahren:

fhéile nan cara

geschrieben. Allerdings passt das hinten und vorne nicht. Unser Dolmetscher schrieb mir:

"das Fest der Freunde" gemeint ist, wäre das auf Irisch "Féile na gCairde"
"Fest der Freundschaft" wäre "Féile an Chairdis"

Wenn man google translate fragt, gäbe es noch das Fest des Friedens: Féile na Síochána (hier müsste man noch mal Ciaran fragen.

Was ist nun also wichtiger: Simongeschichte, wie sie seit 10 Jahren gelebt wird oder rl-Kompatibilität?

Ich bitte um Meinungen.

Mein erster Gedanke ist ein Kompromiss:

Féile an Cara (wobei Cara einfach ein nogelisches unirisches Wort ist, das Freundschaft, Frieden und Liebe bedeutet, die anderen beiden Wörter würden angepasst, damit es wenigstens zu 2/3 stimmt hahahaha *tuete* ).

"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx)


Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.

Brian Conor

Professioneller Geldverbrenner in allen Wirtschaftsbereichen

Beiträge: 431

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Droch-Aimsir

County: Droch

Beruf: CEO & Lead Developer at Conor IT

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:55

Ich wäre für die fortlaufende simon Geschichte. Diese wiegt hier für mich schwerer als die rl Kompatibilität
CEO & Lead Developer at Conor IT | Brian Conor at MN Wiki
Nebenberuflicher professioneller Geldverbrenner in allen Wirtschaftsbereichen - Kontaktieren Sie mich noch heute und Sie sind noch heute Pleite! *freutanz*

Owen McCoy

Parteivorsitzender Linke Alternative / Generalrat

Beiträge: 2 425

Heimatland: Tir na nOg

Wohnort: Droch Aimsir

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 51 / 22

Held der Arbeit
  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 13:31

Ich wäre auch für weiterte Simon GEschichte.

Held der Arbeit seit 2.1.2018

Seit LP 16 im Parlamentarischen Rat (25. Mai 2015)




Beiträge: 116

Heimatland: Freie Republik Tír na nÓg

Wohnort: Más é Thoil

County: Más

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 10 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Juni 2018, 16:06

Dito, Sim-on und Sim-off sind ja nicht ohne Grund vollkommen zu trennen, also kann sich sim-on ein Fehler einschleichen, der dann einfach stumpf fortgeführt wird, weil es ja schließlich unterschiedliche Welten gibt haben wir ja keinen "Vergleich" ;)

Einfach weiter machen, ist da meine Devise.
:rstern: :gstern: :rstern: :Tir: :rstern: :gstern: :rstern:

Beiträge: 70

Heimatland: Albernia

Wohnort: Tuile Dúin, Eihlann, Albernia

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Juni 2018, 16:17

Wenn man google translate fragt, gäbe es noch das Fest des Friedens: Féile na Síochána (hier müsste man noch mal Ciaran fragen.

Sieht mir richtig aus, wäre aber natürlich ganz was anderes als bisher.

Zitat

Mein erster Gedanke ist ein Kompromiss:

Féile an Cara (wobei Cara einfach ein nogelisches unirisches Wort ist, das Freundschaft, Frieden und Liebe bedeutet, die anderen beiden Wörter würden angepasst, damit es wenigstens zu 2/3 stimmt hahahaha *tuete* ).

Ich habe mir nochmal ein paar Gedanken gemacht, wie man die Dinge verargumentieren könnte. Unser Vorteil an dieser Stelle ist, dass die gälischen Sprachen eher schwach standardisiert sind und man daher Kleinigkeiten vor allem in der Schreibweise einfach zu Dialektformen erklären kann, ohne dass deren Verwendung dadurch komplett unglaubhaft wäre. ;)

Ich hab nicht viel Ahnung vom Schottisch-Gälischen, aber "nan" ist zumindest ein korrekter Genitiv-Plural-Artikel dort. Ich habe allerdings keine plausible Möglichkeit gefunden, "cara" als Genitiv Plural zu interpretieren, selbst wenn ich das Wort in eine andere Deklinationsklasse schubse oder so etwas. Wenn man für den Artikel die schottische Schreibweise nimmt, hätten wir "nan Càirdean/Cairde". Wenn ich den Plural für das irische "cara" jetzt mit der schottischen Pluralbildung für "dalta" bilde (weit hergeholt, könnte aber noch als irgendein komischer Dialekt vertretbar sein), könnte ich auf "Féile nan Caran" kommen. Das wäre mein Kompromissvorschlag 1.

Als Kompromissvorschlag 2 würde ich "cara" als alternative Schreibweise von "cartha" interpretieren ("th" wird "h" ausgesprochen und kann daher schon mal wegfallen), dann wäre es das "Fest des Liebens". Normal ist das die falsche Genitivform in diesem Zusammenhang, aber... hm... also... ich sag mal Dialekt. ;) Das ist dann allerdings trotzdem Singular und ich kann nicht mehr auf das schottische "nan" zurückgreifen. Damit stünde dann am Ende "Féile na Car(th)a".

Was auch immer ihr tut, als Vorschlag 3 würde ich sagen, dass ihr zumindest "Fhéile" in "Féile" ändert. Es gibt keinen Grund für das "fh" und ich nehme an, dass auch keiner von euch das wirklich als stummes "fh" spricht, wie es dann wäre, oder? Das war dann halt sim-on ein Druckfehler und gut.

Ich hoffe, dass ich euch damit nicht noch mehr verwirrt habe. ;)
Ciarán Ó Ceallaigh
Eihlann / Kingdom of Albernia

Großrat Sidd

Uachtarán

  • »Großrat Sidd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 175

Heimatland: Tir Na nÒg

Wohnort: Más é Thoil

County: County Más

Beruf: Großrat

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 78 / 114

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juni 2018, 14:32

Gut, ich bin als Altphilologe sicher nicht der normale nÒgel, aber mich freuen deine Ausführungen immer sehr (:

Fest des Liebens ist die schönste Wiedergabe und in Anlehnung an die 3 Stimmen für eine Beibehaltung würde ich einfach dies nehmen: Féile na Cara.

Widerworte höre ich gern, aber das erscheint mir ein bestmöglich denkbarer Kompromiss, oder?

"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx)


Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.

Beiträge: 70

Heimatland: Albernia

Wohnort: Tuile Dúin, Eihlann, Albernia

Alkoholpegel: 0‰

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Juni 2018, 15:44

Die Details in den Ausführungen sind auch in erster Linie für dich gedacht, weil ich weiß, dass du was damit anfangen kannst. Sonst würde ich mir die verkneifen. ;)
Ciarán Ó Ceallaigh
Eihlann / Kingdom of Albernia